* Startseite     * Archiv     * Kontakt



* Themen
     13 d3/4 neues zu Brecht
     Zentrale Themen - aufgelockert
     einfach so
     LK 13: Zitate und Ergänzungen zum Unterr
     poetry analysis

* mehr
     13 d3 d4
     11e5 help help help
     Deutsch Vorbereitung Klassenarbeiten und ZAP
     Log-13D1

* Links
     mehr von uisgeovid
     ein Ort, von dem man noch Einiges hören und lesen wird
     lesenswert, weil aus(erl)esen
     Auslesen Verlag






Zitat am Mittwoch:

 

(wieder aus Kaiser)

 

Am Ende erinnert uns der Entwurfscharakter der Dichtung daran, daß der Mensch in dem von ihm eröffneten und geschaffenem, vom Gegebenen sich abstoßenden Weltsystem immer unterwegs ist, dass seine Fähigkeit zu denken, zu sprechen, zu projektieren, zu dichten die Antwort auf die menschliche Grunderfahrung ist, nicht und nie am Ziel zu sein, im Gegensatz zum Tier immer den Stachel des Ungenügens am Vorhandenen in sich zu tragen. Er ist es aber auch, der uns jede Lebenserfüllung in ihrer Vollkommenheit und Gebrechlichkeit zugleich um so tiefer empfinden lässt. Der Stachel des Ungenügens ist unsere sensibelste Antenne. Der Mangel ist der Grund unseres Reichtums. Die Sprache ist die Spitze dieser Antenne, mit der der Mensch das geschlossene Dasein durchstößt und das Verlorene und das noch Ausstehende heranholt. (Kaiser, a.a.O. S. 72)

 

Überlegungen dazu:

  1. menschliche Grunderfahrung: der Weg ist das Ziel, wir kommen niemals an, welche Rolle spielt die Dichtung dann?
  2. „Stachel des Ungenügens“: Nach Freud entsteht jede Dichtung aus Schmerz. Stachel bereiten uns Schmerzen, deshalb dichten wir.
  3. Sprache ist …“Spitze der Antenne“ = auf der Sprache ruht und lastet die Welt und die Welterfahrung, wir bilden nach und bilden vor
  4. Der Mensch ist ein Mangelwesen, der Mensch als Mangelwesen. Die Literatur und die Dichtung schaffen Abhilfe und zeigen neue Mängel auf—gleichzeitig.
14.2.07 19:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung