* Startseite     * Archiv     * Kontakt



* Themen
     13 d3/4 neues zu Brecht
     Zentrale Themen - aufgelockert
     einfach so
     LK 13: Zitate und Ergänzungen zum Unterr
     poetry analysis

* mehr
     13 d3 d4
     11e5 help help help
     Deutsch Vorbereitung Klassenarbeiten und ZAP
     Log-13D1

* Links
     mehr von uisgeovid
     ein Ort, von dem man noch Einiges hören und lesen wird
     lesenswert, weil aus(erl)esen
     Auslesen Verlag






Sonntagstext

 


 

 

“Das Sich-Messen am Text in seinem Eigenrecht ist auch die für den Leser fruchtbarste Lektüreweise. Gerade das Bemühen um Intersubjektivität im Weg vom Ich zum Text und zurück stärkt zuletzt und am meisten unsere Ichkräfte. Indem wir uns auf Dichtung einlassen, lassen wir uns auf individuelle Weltsichten und Weltentwürfe ein, die uns fordern und wieder freigeben, die uns dazu auffordern, in uns das Individuelle auszubilden und zu artikulieren.“ (Kaiser, a.a.O. S. 116)

 

Messt Euch also am Text!

Der Weg vom Ich zum Text bedeutet nichts andres, als seine eigene Sichtweise auf die Wörter, die Bilder, Metaphern und Symbole eines Gedichtes beispielsweise zuzulassen, um dann zu erfahren, dass man etwas verstanden hat. Was aber habe ich verstanden? Vielleicht zu allererst mein eigenes Nicht-Verstehen, mein eigenes Unvermögen, dem möglichen, dem gemeinten „Sinn“ eines Gedichtes auf die Spur zu kommen. Das ist aber kein „Nicht-Verstehen“, sondern im betsen Falle ist es das Verstehen meines eigenen Rätselns, meines eigenen Suchens nach Sinn. Diesem muss ich mich immer wieder neu stellen beim Lesen, ja, beim ersten Lesen eines Gedichts. Jedes neue Lesen eines neuen Textes, und sei er noch so vielschichtig, noch so vermeintlich verschlüsselt, jedes neue Lesen also bringt mich weiter, zeigt mir, zwingt mir geradezu auf: meine eigene Leseerfahrung. Auch auf diese Weise erkenne ich meine eigene Subjektivität und meistere sie. 
18.2.07 20:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung